APOSTOL MILENKOV, Bassbariton
APOSTOL MILENKOV, Bassbariton

Apostol Milenkov, Bassbariton

 

Der Bulgarische Bassbariton wurde in Sofia geboren, wo er auch seine Operngesangsausbildung an der Staatlichen Musikakademie erhielt. 2003 verlegte er seinen beruflichen Lebensmittelpunkt nach Wien, wo er u.a. im L.E.O. Theater Wien, Sirene Operntheater, in der Kinderoper der Wiener Staatsoper, Konzerte, mit dem Mödlinger Symphonischen Orchester, der Salzburger Konzertgesellschaft, der Sofia Philharmonie, dem „Neue Merker Kunstsalon“, der Augustinerkirche u.v.a. regelmäßig zu hören ist.

 

Apostol Milenkov war Stammgast in der National Oper in Sofia und beim Open-Air Oprenfestival in Varna, Bulgarien, wo er mit großem Erfolg als Wotan („Die Walküre“), Attila („Attila“), Zaccaria („Nabucco“), Holländer (Der fliegende Holländer), Escamillo („Carmen“) und Ramfis („Aida“) auftrat.

 

Sein großes Repertoire umfasst W.A. Mozarts „Figaro“, Don Giovanni“, „Cosi fan tutte“, „Die Zauberflöte“, G. Verdis „Attila“, „Nabucco“, „Rigoletto“, „Don Carlo“, L.v. Beethovens „Missa Solemnis“ und die 9. Symphonie sowie symphonische, oratorische und Kammermusikwerke von Schostakowitsch, Schubert, Brahms, Dvorak, Bellini, Rossini. Apostol Milenkov singt ebenfalls viele Partien aus dem russischen, dem italienischen und dem französischen Opernrepertoire.

 

In der Saison 2016/17 ist der gefragte Bass zu hören als Figaro, Don Alfonso und Don Giovanni, Scarpia (Tosca), Holländer  sowie in zahlreichen Solo- und Kammermusikkonzerten.

APOSTOL MILENKOV, Bassbariton     YOUTUBE CHANNEL
YOUTUBE CHANNEL