KATHARINA SCHAMSCHULA,  Sopran in der KRYPTA
KATHARINA SCHAMSCHULA, Sopran

 

Katharina SchamschulaSopran

 

Trotz der noch jungen Karriere, kann die russische Sopranistin Katharina Schamschula bereits auf erfolgreiche Bühneninterpretationen wie Gretel („Hänsel und Gretel“), Pamina („Die Zauberflöte“) oder die Rolle der Gräfin in Lortzings „Die Opernprobe“ verweisen. 

 

Katharina Schamschula konzertiert erfolgreich sowohl in Österreich, Deutschland als auch Russland mit Lieder- und Arienabenden. 

 

Bis 2013 war sie Mitglied des Arnold Schönberg Chores und war Teil mehrerer Wiener Theater-Produktionen, unter anderem unter der Leitung von Nicolaus Harnoncourt am Theater an der Wien. 

2018 schloss die vielseitige Künstlerin ihr Bachelorstudium im Fach Sologesang an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien bei Julia Conwell ab. Seit 2015 vervollkommnet sie ihr Studium bei Professor Gerhard Kahry. 

 

In der Krypta war Katharina Schamschula bereits in der Rolle der Pamina zu erleben. Erstmals interpretiert sie hier nun die Rollen der Flora und Annina („La Traviata“). 

 

 

Ekaterina Nesterova - official website
Ekaterina Nesterova- official website