ELISA QUINTERO, Sopran in der KRYPTA
ELISA QUINTERO, Sopran

 

ELISA QUINTERO, Sopran

 

Elisa Quintero wurde in Mexico City geboren und begann im Jahr 2005 ihre Gesangsausbildung für Opern und Konzertgesang am Konservatorium ihrer Heimatstadt bei Liliana Gomerazapalo, die sie 2010 mit dem Bachelor abschloss. Sie setzte ihre Studien am Konservatorium Wien bei Rannveig Braga-Postl fort und diplomierte im Jahr 2013 cum laude (Konzertfach).

 

Seit 2013 nimmt sie auch privaten Unterricht: Bis 2015 bei Heidi Brunner, von 2015 bis 2016 „Musikdramatische Darstellung“ bei Niels Muus und seit 2016 bei Anna Sushon und Leonard Prisloo. Seit 2017 wird Sie von Frau KS Grace Bumbry in Wien unterrichtet.

 

Im Studienjahr 2009/10 konnte sie als Stipendiatin der mexikanischen Gesellschaft für Nachwuchskünstlerinnen (SIVAM) mit Cesar Ulloa (San Francisco Opera Center), Corradina Caporello (Julliard School of music NY, metropolitan Opera) Andre dos Santos (Angers-Nantes opera) arbeiten.

 

Sie war 2016 Finalistin beim Vorsingen des Centre Perfeccionament Placido Domingo in Valencia. Sie war auch Semifinalistin beim internationalen Gesangswettbewerb Competizione dell’Opera 2016 (Bolshoi Moskau) und Competizione dell’Opera 2017 (Brucknerhaus Linz) und Semifinalistin beim Internationalen Alfredo Kraus Gesangswettbewerb in las Palmas Gran Kanaren 2017.

 

In Mexiko besuchte sie Meisterklassen bei Anne Leger Kopta (Arizona University) Maureen O’Flynn (Metropolitan Opera NY), Katherine Ciesinski (Eatsman University, NY), Marioara Trifan (Musikhüchschule München), Claude Corbeil (Quebec Opera) Joyce Fieldsen (Coach, Teatro la Fenice).

 

In Österreich nahm sie an Meisterklassen von renommierten Sopranisten wie Barbara Bonney, Frau KS Edda Moser sowie in Spanien von Monserrat Caballé teil.

 

Seit 2006 tritt Quintero regelmäßig als Opern-Lied und Oratorien-Solistin in Mexiko als auch in Österreich auf.