ANNA BORODINA, Regie
ANNA BORODINA, Regie

 

Gottfried Hemetsberger

 

 

Der in Feldkirch, Vorarlberg, geborene Pianist und Klavierpädagoge absolvierte verschiedene Studien an der Hochschule für Musik Wien und Universität Wien, unter anderem 1979 Konzertdiplom Klavier (Klasse Walter Panhofer), Instrumentalpädagogik Klavier, Musikpädagogik, Philosophie, Mag.phil. Mag.art., sowie Klavier abschließend bei Jörg Demus, Paul Badura-Skoda und Vitaly Margulis. 

 

Von 1980 bis 2016 war Gottfried Hemetsberger als Professor für Klavier am Brucknerkonservatorium Linz und ab 2004 an der neu gegründeten Anton Bruckner Privatuniversität tätig. Dort war er auch über zwanzig Jahre lang Leiter der Abteilung Tasteninstrumente. 2004 erfolgte seine Habilitierung zum Universitätsprofessor für Konzertfach Klavier. 

 

Als Solist und Kammermusiker konzertierte er auf vier Kontinenten und feierte Erfolge in Zentren wie Wien, Paris, London, Warschau, Taipei, Seoul und Peking. 

 

Zahlreiche Solo-Aufnahmen für CDs sowie für den ORF runden seine  Tätigkeit ab. 

 

Gottfried Hemetsberger leitete Meisterklassen sowohl in Europa als auch Asien und war Gastprofessor in Südkorea. 

 

Hervorzuheben sind auch seine Buchveröffentlichungen: 

Grundlagen des Künstlerischen Klavierspiels (2006)                                                           

Gedanken zur Musikästhetik (2019) 

 

2017 erhielt er das  Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. 2019 wurde er zum Präsidenten der „Music Master Academy  Shenzhen“ (China) ernannt.  

 

Gottfried-Heimatsberger Official Website
Gottfried-Heimatsberger Official Website