Bastien und Bastienne, Kinderoper in der KRYPTA
Bastien und Bastienne, Kinderoper in der KRYPTA

In höchsten Tönen!  Konzertagentur präsentiert: 

 

KinderOPER in der KRYPTA

 

Bastien und Bastienne

Wolfgang Amadeus Mozart 

 

Empfohlen ab 3 Jahren

Dauer: 60 Minuten

  

Bastienne             Alice Waginger

Bastien                 Savva Tikhonov

Colas                    Michael Weiland

 

Schäfchen           Justina Heredia Diaz, Lorena Lazarevic, 

                             Klaus Carlos Stanglmayr  

 

Musikalische Leitung          Anastassia Tsizova

Regie                                     Anna Borodina

 

Plakatmotiv    Magdalena Punz

 

TERMINE: 25.03. + 05.05. + 07.10.2018 um 14.00 Uhr

TICKETS: €25,-  Kinder: €15,- 

 

Veranstaltungsort: Krypta, Peterskirche, Petersplatz 1, 1010 Wien 

  

Im Alter von nur 12 Jahren schuf W.A. Mozart dieses kleine  Meisterwerk, welches das renommierte Ensemble Oper@Tee als phantasievolle, drollige Liebesgeschichte präsentiert..“ Bastien und Bastienne“ ist für sensible oder ängstliche Kinder ein hervorragender Einstieg in die Welt der Klassik. 

 

Das junge Publikum wird dabei Teil der Oper. Ohne Barriere und Abgrenzung zu den Künstlern erleben die kleinen Gäste auf der Bühne sitzend ein ganz auf sie abgestimmtes, intensives Opernerlebnis. 

 

Jedem Kind wird freie Sicht garantiert. Entweder auf den Kinderplätzen direkt auf der Bühne oder den zahlreichen Mutter/Kind-Plätzen in der ersten Reihe. Denn bei uns ist jeder kleine Gast König! 

 

15 Minuten vor Vorstellungsbeginn bieten wir eine unterhaltsame Kinder-Werkeinführung im Foyer der Krypta. 

 

Die helle und freundliche KRYPTA ist zu jeder Jahreszeit angenehm temperiert.

 

 

TICKETS

Tickets können auch unter 0680-318 33 11 reserviert und an der Tageskasse gegen Barzahlung abgeholt werden.

 

Handlung:

 

Die Schäferin Bastienne glaubt, Bastien habe sie für immer verlassen. Sie sucht Rat beim Zauberer Colas. Dieser ist in Wahrheit ein Schwindler und nutzt die Gutgläubigkeit der Menschen aus. Bastienne schildert ihr Leid und bittet um Hilfe. Colas rät ihr, sie solle so tun, als liebe sie nun einen anderen.

 

Als Bastien ebenfalls beim vermeintlichen Zauberer erscheint, versteckt das Mädchen sich schnell. Colas erzählt Bastien, Bastienne habe einen anderen Liebsten gefunden, doch dieser kann das nicht glauben.

 

Da „zaubert“ Colas Bastienne hervor. Nach einem kurzen Streit und der gemeinsamen Erinnerung an das frühere Glück finden die beiden wieder zusammen und preisen die Künste des großen Zauberers Colas.