KASUMI YUI, Pianistin
KASUMI YUI, Pianistin

Kasumi Yui, Pianistin

 

Die japanische Pianistin Kasumi Yui trat sowohl solistisch als auch kammermusikalisch in Konzertsälen wie der Londoner Wigmore Hall, der Steinway Hall und dem MuTh, wo sie 2014 beim Küchl Quartett gastierte, auf. Ihr Klaviertrio, Trio Opus, gab vor kurzem sein Debüt im Wiener Haydnhaus.

 

2001 erhielt sie das „Government’s Music and Dance Scheme“-Stipendium, um bei Benjamin Kaplan und Roshan Magub an der Purcell School of Music in England zu studieren. Derzeit studiert Kasumi Yui Kammermusik bei Prof. Avedis Kouyoumdjian an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo sie auch bei Prof. Michael Krist Klavier-Konzertfach studierte.

 

Kasumi Yui ist Preisträgerin mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe. Ihr wurde u. a. der 1. Preis beim 10. Internationalen Klavierwettbewerb in Zypern und der 2. Preis bei den internationalen Klavierwettbewerben EPTA sowie Konzerteum verliehen.

 

Sie tritt in Wien regelmäßig im alten Rathaus, dem Museumsquartier und der Gesellschaft für Musiktheater auf. Im Frühling 2015 gab sie mit ihrer Duo-Partnerin eine Serie von Konzerten in Tokio, wo sie mit großem Erfolg Werke von R. Strauss, F. Schubert und I. Dan aufführten.

 

Kasumi Yui ist auch eine begehrte Korrepetitorin; als solche hat sie bei Meisterklassen von renommierten Künstlern wie Ivry Gitlis und François Leleux mitgewirkt. Sie wurde zu einem Konzertmeisterprobespiel der Wiener Philharmoniker eingeladen.