MARIANA GARCI-CRESPO, Koloratursopran in der KRYPTA
MARIANA GARCI-CRESPO, Koloratursopran

 

Mariana Garci-CrespoKoloratursopran

 

Als Rosalia in „West Side Story“ brachte die feurige Künstlerin bereits Stimmung in die Krypta. Nun überzeugt sie mit perlenden Koloraturen als Barbarina und ebenfalls als Zerlina in „Don Giovanni“.

 

Die vielseitige Künstlerin ist sowohl auf großen wie auf kleinen Bühnen zuhause und zeigt dabei ihr temperamentvolles Spieltalent. Mit ihrem besonderen Verständnis für die kleinen Dinge gelingt ihr außerordentliche Wirkung speziell im Rahmen der KRYPTA. 

 

Die mexikanische Koloratursopranistin glänzte in Wien bereits im Musikverein, Konzerthaus, Theater an der Wien oder im Mozarthaus. International stand sie bereits auf der Bühne u.a.  im Théâtre des Champs Elysées Paris, im Kultur- u. Kongresszentrum Luzern, der Bunkamura Orchard Hall in Japan, der Bellevue Opera in Washington oder dem Teatro Principal in Mexico, um einige zu nennen.

 

Mit strahlenden Höhen gesegnet und ihrem quirligen Temperament sowie großer Spielfreude ist Mariana Garci-Crespo eine Bereicherung für jede Bühne.